Nachrichten & Links 2011/15

Jean Bartik gestorben. Jean Bartik wurde 1945 von der US-Armee angeworben um in den Ballistic Research Laboratories als ‚Computer‘ ballistische Tabellen zu erstellten. Dort wurde sie gemeinsam mit fünf Kolleginnen ausgewählt, um die Programmierung des Computers ENIAC durchzuführen, der in der nahegelegenen University of Pennsylvania entwickelt wurde. Ein Nachruf auf Jean Bartik wurde am 8. April 2011 in der New York Times veröffentlicht.

In Virtual Travelog schreibt John R. Harris gut recherchierte Beiträge – meist über die Informationsgesellschaft. Einige Beiträge zur Geschichte des Computers sind sehr lesenswert.

Das Rutherford Journal wird von Jack Copeland (Univ. of Canterbury, Neuseeland) herausgegeben. Diese Zeitschrift ist der Wissenschaftsgeschichte gewidmet. Bis jetzt sind alle Artikel online erhältlich.

Schlagwörter:,

Kategorien: Computer, Geschichte

Kontakt

Wir sehen uns online.

%d Bloggern gefällt das: