Das Königsberger Brückenproblem

Wochenende – Zeit eine neues Wissenschaftsfeld zu begründen; oder mit einer Mathematikaufgabe zu erleben, wie dies Leonhard Euler im Jahr 1736 tat.

koenigsberg_map_merian-erben_1652_bridges

Problem: In Königsberg gab es zu Eulers Lebzeiten sieben Brücken über den Fluss Pregel. Gibt es einen Weg, der zum Ausgangspunkt eines Spaziergangs zurückführt, ohne dass eine Brücke zweimal überquert werden muss?

Mit der Lösung dieser Aufgabe begründete Leonhard Euler im Jahre 1736 das Gebiet der Graphentheorie, das der Topologie zugerechnet wird.

Die Lösung und viele weitere Informationen sind in einem interessanten Seminarvortrag von Lene Baur zu finden. Daniel Platt schrieb eine Einführung in die Graphentheorie und Eulers Aufsatz Lösung eines Problems, das zum Bereich der Geometrie der Lage gehört gibt es in einer deutschen Übersetzung. Dieser und weitere Aufsätze zur Graphentheorie wurden gesammelt im Teubner-Archiv zur Mathematik (Bd. 6) abgedruckt: Theorie der endlichen und unendlichen Graphen (1986).

Sieben Brücken kommen nicht nur bei Leonhard Euler vor. Die Gruppe Karat sang seit 1978:

Schlagwörter:, , ,

Kategorien: Mathematik

Kontakt

Wir sehen uns online.

%d Bloggern gefällt das: