Archiv | Gesellschaft und Kultur RSS-Feed für dieses Archiv

Flüchtlingsstrom ist eine mögliche Ursache für vermehrte MRSA-Infektionen

Unter der Überschrift Flüchtlingsstrom hinter starkem Wachstum für MRSA berichtete heute die Zeitung Sydsvenskan das der starke Anstieg der Infektionen mit MRSA in der Region Schonen mit dem großen Zustrom von Flüchtlingen in Zusammenhang steht. Die meisten Flüchtlinge reisen hier nach Schweden ein. Der Name MRSA bezeichnet ein multi-resistentes Baktierium. In der Wikipedia findet man […]

weiterlesen

Post-Gutenberg?

Im benachbarten Philosophenstübchen wurde kürzlich eine Artikelserie veröffentlicht, die von Sven Birkerts Buch „Die Gutenberg Elegien : Lesen im elektronischen Zeitalter“ angeregt wurde. Interessant an diesem Buch ist, dass es 1994 erschien, dem Jahr als der Netscape-Browser veröffentlicht wurde.

weiterlesen

Relativität im Bundestag

Wer mit Lichtgeschwindigkeit der Macht nahe kommt, altert langsam. Wer von außen zusieht, sieht ziemlich alt aus… Das ist die spezielle Relativitätstheorie. Matthias Richling führt die praktische Anwendung der Relativitätstheorie eindrücklich vor Augen.

weiterlesen

Sommersonnenwende

Heute ist der längste Tag des Jahres und der Beginn des Sommers, der schönsten Jahreszeit für viele. Dieser herausragende Tag ist eine gute Gelegenheit etwas über die jährliche Reise um die Sonne nachzudenken. Dass jetzt die wärmste Zeit des Jahres ist, obwohl wir uns in fast der größtmöglichen Entfernng von der Sonne befinden, liegt an […]

weiterlesen

Wissenschaftliche Zeitschriften in öffentlichen Bibliotheken lesen

Bei dieser Überschrift werden sicher einige Leser freudig aufmerken. Die Überschrift wäre zu lang geworden, wenn ich dazugeschrieben hätte, in welchen Bibliotheken das möglich ist. Und hier lauert auch die Enttäuschung für deutschsprachige Leser. Das Programm „Access to Research“ ist mit 250 öffentlichen Bibliotheken in Großbritannien gestartet worden. Während der nächsten zwei Jahre können deren […]

weiterlesen

Forschungsförderung – Viel hilft viel! Wirklich?

Europäische Flaggschiffprojekte sollen für herausragende Forschungsergebnisse in strategischen Wissenschaftsfeldern sorgen. Die Freude über einen Milliardenregen auf der einen Seite ist verständlich. Sind Zweifel an der Wirksamkeit solcher Projekte berechtigt oder Neid?

weiterlesen

Der Weg zur ersten Theorie des Atomismus

Griechische Philosophen entwickelten erfolgreich die erste Atomtheorie.

weiterlesen

Die Bilanz von Annette Schavan

Politik kann wissenschaftlichen Fortschritt ermöglichen oder verhindern. Annette Schavan hatte ihre Finger lange im Spiel.

weiterlesen

Plagiatsverfahren gegen Annette Schavan

Wissenschaft – Plagiate – Doktortitel – Ministerposten. Das gehört offenbar in Deutschland bereits zum zweiten Male zusammen. Hier folgen einige Links zum Nachlesen der aktuiellen Ereignisse nach der Eröffnung des Plagiatsverfahrens gegen Annette Schavan, die Noch-Bundesbildungsministerin. Vorab das Interessanteste. Neue Berichte teilen mit, dass Frau Schavan auch in wissenschaftlichen Veröffentlichungen um das Jahr 2000 herum […]

weiterlesen

Personen und Orte – entscheidend nicht nur für Nobelpreise

Auf einem Symposium mit früher ausgezeichneten Nobelpreisträgern wuden in Stockholm die Bedingungen für die Etablierung kreativer Forschungsumgebungen diskutiert.

weiterlesen